Bonner Literaturpreis 2016

 

Bonner Literaturpreis 2016 – Ausschreibung zum Thema: „Ich bin das Wilde, Dumpfe, das man schlug …“

Der Dichtungsring e. V. schreibt zum dritten Mal den Bonner Literaturpreis aus. Bis zum 30.06.2016 haben Sie die Möglichkeit, Ihre Texte einzureichen. Das Thema „Ich bin das Wilde, Dumpfe, das man schlug …“ ist einem Gedicht von Gertrud Kolmar entnommen.

Auswahl und Preise:
Eine Vorjury wird eine Auswahl treffen, aus der die Jury den Siegertext auswählen wird. Mitglieder der Jury sind: Crauss (Schriftsteller, Dozent; Siegen), Caroline Hartge (Schriftstellerin; Garbsen) und Barbara Weidle (Lektorin des Weidle-Verlags, Herausgeberin; Bonn).
– Der Bonner Literaturpreis wird im Rahmen einer öffentlichen Präsentation der prämierten Texte am 28. 10. 2016 in Bonn verliehen.
– Der erste Preis ist mit 500€ dotiert. Die Auszahlung des Preises ist an die Teilnahme an der Veranstaltung gebunden. Außerdem werden wir einen undotierten zweiten und dritten Preis vergeben.

Anthologie:
 Die preisgekrönten Texte und weitere gut bewertete Einreichungen werden in einer gedruckten Anthologie (= Herbstausgabe der Literaturzeitschrift „Dichtungsring“) sowie gegebenenfalls als E-Book veröffentlicht.
 Alle veröffentlichten Autoren erhalten ein Belegexemplar.
 Ein Honorar für die Veröffentlichung in der Anthologie wird nicht gezahlt.
 Die Autoren der zur Veröffentlichung vorgesehenen Texte werden rechtzeitig (voraussichtlich Mitte September) informiert. Absagen erfolgen nicht.

Teilnahmebedingungen:
Einsendung der Texte, Gedichte, Prosa, szenische/dramatische Texte, bis zum 30.06.2016 ausschließlich auf elektronischem Wege an vorstand@dichtungsring-ev.de.
Die Texte dürfen nicht veröffentlicht sein, das betrifft auch Veröffentlichungen im Internet, als
E-Book, in Zeitschriften, Anthologien und Publikationen jeder Art.
Es ist nur ein Werk pro Autor erlaubt, bei lyrischen Arbeiten max. fünf Gedichte.
Der thematische Bezug („Ich bin das Wilde, Dumpfe, das man schlug …“) muss klar erkennbar sein.
Es gibt keine Gattungs- oder Genre-Eingrenzungen.
Die maximale Länge der Texte – auch bei Lyrik – darf 5 DIN-A4-Seiten (anderthalbzeilig, Schriftgröße 12) und 10.000 Zeichen inkl. Leerzeichen nicht überschreiten.
Auf den Manuskriptseiten darf weder der Name des Absenders noch ein Kennwort erscheinen.
Das Dateiformat muss editierbar sein, d. h. PDF werden nicht angenommen.
Die Mitglieder des Dichtungsring e. V. sind vom Wettbewerb ausgeschlossen.
Für mehr Informationen über den Dichtungsring: http://www.dichtungsring-ev.de.

Weitere Bedingungen:
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Bonner Literaturpreises stimmen mit der Einsendung ihrer Texte Folgendem zu:
– der Veröffentlichung der eingesandten Texte in der Herbstausgabe der Literaturzeitschrift „Dichtungsring”. Die Rechte am Text verbleiben beim Autor.
– der Veröffentlichung von Namen und Kurzbiographien der ausgewählten Autor
innen und Autoren.
– ggf. der Veröffentlichung des Textes während oder nach dem Wettbewerb durch den Dichtungsring e. V. auf dessen Internetseiten.
– dem Ton- und Bildmitschnitt der öffentlichen Lesung und der Verwendung des Mitschnitts durch den Dichtungsring e. V., Bonn, seine Kooperationspartner und die Medien.
– der Veröffentlichung von im Rahmen der Präsentationsveranstaltung entstehende
n Bild- und Tonaufnahmen durch den Dichtungsring e. V., Bonn, seine Kooperationspartner und die Medien zu Zwecken der Berichterstattung über und PR- und Öffentlichkeitsarbeit für den Bonner Literaturpreis.
Die eingeräumten Rechte gelten zeitlich unbegrenzt, sowohl für die vollständige als auch teilweise Veröffentlichung des Textes.
Die Autorin bzw. der Autor bestätigt mit der Einreichung, dass der Text von ihr/ihm stammt und frei von Rechten Dritter ist.

Hinweis:
Die Vorjahresausgabe zum Literaturpreis 2015 („Im Labyrinth”) ist aktuell vergünstigt zum Preis von 5€ und versandkostenfrei unter versand@dichtungsring-ev.de bestellbar. 

Wir freuen uns auf Ihre Einsendungen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s